Beiträge

Guter Hoffnung

Guter Hoffnung sein

„Schwanger sein heißt, guter Hoffnung sein und Hoffen heißt die Möglichkeit des Guten zu erwarten.“

Sören Kierkegaard (1813-1855)

Schwierig! Oder?
In einer Zeit in der gefühlt jede Zweite den Stempel „Risikoschwangerschaft“ hat. Man von Vorsorgeuntersuchung zu Ultraschall, zu Glukosetoleranztest, zur Blutentnahme geschickt wird. Immer auf der Suche nach der Abweichung vom Normalen. Viele Schwangere haben Angst sich zu freuen. Sie sind erst mal schwanger unter Vorbehalt: Erst mal sehen, was der Nackentranzparenztest sagt. Mal schauen was der Organultraschall zu Tage fördert.

Und wer sucht, der findet ja auch: White Spots, singuläre Nabelschnurarterie, mal ist der Bauch zu dick gemessen, mal der Kopf zu dünn… – ist das jetzt schlimm? Weiterlesen