Hebammen-Unterricht an Schulen für eine positive Geburtskultur

Hebammen an Schulen

Ich komme gerne zu ihnen in die Klasse, um im Rahmen des Sexualkundeunterrichtes Themen wie Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Wochenbett zu behandeln.
Die Kinder interessieren sich sehr für diese Bereiche, die ich, mit Hilfe von anschaulichen Demomaterialien, mit ihnen durchspiele und erkläre. Oft werden im vorbereitenden Unterricht schon Fragen gesammelt, die ich dann gerne spontan mit aufnehme.
Besonders gut funktioniert dieser Unterricht in der dritten & vierten Klasse. Aber auch in Oberstufenklassen habe ich schon sehr erfolgreiche Unterrichtseinheiten abgehalten.

Ablauf

Wie so eine Hebammen-Unterrichtseinheit in der Schule ablaufen kann, habe ich in “Hebammen an Schulen für eine positive Geburtskultur” beschrieben. Schwerpunkte können im Vorgespräch telefonisch abgesprochen werden. Eine Unterrichts-Doppelstunde ist das notwendige Minimum.

Kosten

Für eine Doppelstunde (90 Minuten) veranschlage ich 90,- € netto zzgl. 19 % Mehrwertsteuer (=107,10 € brutto).

Hebammen an Schulen“ ist ein Projekt vom Deutschen Hebammenverband, an dem ich mich orientiere.

Hebammenblog.de gefällt Dir? Für’s Liken & Teilen sag ich Danke! ;-)

Hier geht’s zum Newsletter, der Dich alle 2-3 Wochen über neue Artikel informiert…