Beiträge

Kündigung wegen Elternzeit – ein Bericht

Die Serie Elternzeitberichte von Vätern geht weiter. Im Mai habe ich dafür in einem kleinen Aufruf nach Vätern gesucht, die über ihre Erfahrungen in der Elternzeit berichten. Es geht um Vereinbarkeit, Rollenfindung und darum, wie Väter diese Pause vom Job – im Tausch mit der intensiven Familienzeit inklusive der dazugehörigen Care- & Haushaltsarbeit – erlebt haben. Es haben sich bereits einige Männer bei mir gemeldet und fleißig geschrieben. Jetzt stelle ich sie euch hier im Blog nach und nach vor.
Einer von ihnen ist Max. Er ist 33 Jahre alt und hat inzwischen zwei Kinder (eine Tochter mit 4,5 Jahren und einen Sohn mit 18 Monaten). Er hat zwei sehr unterschiedliche Elternzeiterfahrungen gemacht. Nummer Zwei dann leider mit etwas dramatischem, beruflichen Ausgang…
Aber lest selbst. Weiterlesen

Elternzeit trotz Selbstständigkeit? Gerade deshalb! – Ein Elternzeitbericht

Die Serie Elternzeitberichte von Vätern geht weiter. Letzte Woche habe ich dafür in einem kleinen Aufruf nach Vätern gesucht, die über ihre Erfahrungen in der Elternzeit berichten. Es geht um Vereinbarkeit, Rollenfindung und darum, wie Väter diese Pause vom Job – im Tausch mit der intensiven Familienzeit inklusive der dazugehörigen Care- & Haushaltsarbeit – erlebt haben. Es haben sich bereits einige Männer bei mir gemeldet und fleißig geschrieben. Ab sofort stelle ich sie euch hier im Blog nach und nach vor.

Einer von ihnen ist Oliver Weidlich. Oliver (auf Twitter: @Mehrbettzimmer) ist Medienpädagoge und Medienmacher aus Leipzig. Das Thema Vereinbarkeit beschäftigt ihn und er wundert sich immer wieder zu hören und zu lesen, dass sich Selbstständigkeit und Elternzeit angeblich nicht vereinbaren lassen. Daher fragt er sich auch: „Warum treffe ich an Wickeltischen in der Innenstadt nur Frauen? Was hindert die Männer an der Elternzeit?“ Den Bericht zu seiner 2×4-monatigen Elternzeit (in der er sich auch aktuell noch befindet) mit einem Plädoyer für Elternzeit bei Selbstständigkeit hat er mir wie folgt geschickt: Weiterlesen

„Habt ihr auch Muttizeit?“ – ein Elternzeitbericht

Väter nehmen, statistisch gesehen, immer noch viel weniger Elternzeit in Anspruch als Mütter. Und in dieser Zeit hängt die gesamte Care- und Haushaltsarbeit in den meisten Familien nach wie vor weitestgehend an der Frau. Das mag teilweise an den politischen und gesellschaftlichen Strukturen liegen, die sich zwar grundsätzlich schon in die richtige Richtung entwickeln (Elternzeit, Elterngeld), aber immer noch keine Gleichbehandlung (Stichwort: gleiche Bezahlung) darstellen. Dass der Bereich der Familienarbeit in den Köpfen vieler Menschen nach wie vor den Frauen zugerechnet wird, liegt sicher auch an mangelnden Vorbildern im Vätersektor.

Für diese Serie habe ich in einem kleinen Aufruf nach Vätern gesucht, die über ihre Erfahrungen in der Elternzeit berichten. Es geht um Vereinbarkeit, Rollenfindung und darum, wie sie diese Pause vom Job im Tausch mit der intensiven Familienzeit – inklusive der dazugehörigen Care- & Haushaltsarbeit – erlebt haben. Gefragt sind Väter, denen eine gerechte Arbeitsteilung mit der Partnerin wichtig ist; die nicht nur Abend- und Wochenendväter sein wollen, sondern die eine wichtige Rolle im Leben ihrer Kinder spielen, und von ihnen so viel wie möglich mitbekommen möchten.
Und die gibt es. Ab sofort stelle ich sie euch nach und nach hier im Blog vor.

Einer von ihnen ist Rüdiger Dreier. Er macht den Auftakt zu dieser Reihe, für die ich in erstaunlich kurzer Zeit eine ordentliche Anzahl toller Berichte erhalten habe. Und weil bald Vatertag ist, gibt es den nächsten Weiterlesen