Beiträge

Baby-Zähne richtig putzen – Zahnpflege von Anfang an

Enthält Affiliating-Links* 

In meinem Arbeitsalltag werde ich von meinen betreuten Familien immer wieder gefragt, wie das mit dem Zähneputzen beim Baby geht. Manchmal kommt ein Baby ja sogar schon mit einem Schneidezahn auf die Welt! Wird der dann gleich am ersten Abend geputzt? Und wenn ja, wie? Aber auch, wenn der erste Milchzahn erst später kommt: Baby-Zähne richtig zu putzen, ist natürlich wichtig! Und wie das mit der Zahnpflege von Anfang ganz einfach funktioniert, erklärt euch heute mal die Hebamme und nicht der Zahnarzt, den ich damit (natürlich) weder ersetzen will noch kann*.

Weiterlesen

Sommerbabys – Tips für heiße Tage

Text enthält Affilliate Links*

Wenn es draußen richtig heiß ist, die Sonne brennt und der Schweiß bei der kleinsten Bewegung in Strömen fließt, wenn der Schatten der Bäume kaum noch ausreicht Kühle zu spenden, wenn ein Eis am Tag nicht mehr genug ist und du dich mit deinem Neugeborenen auf dem Arm fragst: „Was muss ich bei meinem Sommerbaby eigentlich beachten?“, dann ist dieser Artikel für dich…

Trinken

Wenn du dein Baby stillst, musst du keine zusätzlichen Getränke anbieten. Die Muttermilch reicht aus. Allerdings wird dein Kind nun dennoch häufiger kurz trinken wollen. Es hat aber nicht etwa mehr Hunger, sondern einfach Durst.
Am Anfang einer Stillmahlzeit ist die Milch Weiterlesen

Winterbabys

Text enthält Affilliate Links*

Wenn es draußen klirrend kalt ist, der Schnee so schön unter deinen Füßen knarzt und dein Atem sichtbar wird – wenn Eisblumen an deinem Fenster wachsen und du dich mit deinem Baby im Arm fragst: „Was muss ich eigentlich alles bei meinem Winterbaby beachten…?“ Dann ist dieser Artikel für dich genau richtig.* Weiterlesen

Schwanger durch den Sommer

Eine Schwangerschaft kann in allen Jahreszeiten besonders schön oder besonders beschwerlich sein. Das Gute an einer Sommerschwangerschaft ist auf jeden Fall, die Auswahl des Schuhwerkes: Flip-Flops, Birkies, oder auch Ballerinas lassen sich ohne Hilfe und sogar ohne Bücken ganz bequem anziehen. Auch müssen keine Mäntel oder Jacken für den wachsenden Bauch erweitert werden. Vitaminreiche Lebensmittel sind zu Hauf frisch zu bekommen. Besonders das in der kalten Jahreszeit oft fehlende Vitamin D (für Knochen und Zähne). Davon kann nämlich nur die Vorstufe über die Nahrung aufgenommen werden, dann braucht es aber Sonnenlicht für die Umwandlung. Erkältungen und Grippewellen sind eher selten. Und überhaupt ist die Laune doch sonnenbedingt gut. Weiterlesen