Schlagwortarchiv für: Geburtsvorbereitung

Beckenendlage – Klar zur Wendung?!

Was tun, wenn dein Kind kurz vor dem Errechneten Termin noch nicht wie gewünscht mit dem Kopf nach unten, sondern in Beckenendlage liegt? Dann heißt es in der Regel: „Alles Klarmachen zur Wendung!“ Bevor man dafür jedoch in die Klinik geht, gibt es einige Alternativmethoden, die man vor dem „amtlichen“ Wendungsmanöver erst mal selbst ausprobieren kann.

Gründe für eine Beckenendlage

Ungefähr 4% aller Babys liegen am Errechneten Termin in Beckenendlage. In der Hälfte der Fälle liegt aber dafür kein erkennbarer Grund vor. Etwaige Gründe könnten dennoch sein: Weiterlesen

Geburtsvorbereitung für Männer – Ein Interview

Anfang des Jahres fragte ich euch nach Themenwünschen für den Blog, worauf hin sich viele von euch für mehr Väterthemen aussprachen. Aus diesem Anlass unterhielt ich mich mit dem Väter- und Familienforscher, sowie Coach und Buchautoren (Das Papa-HandbuchDr. Robert Richter über „Väter in der Geburtsvorbereitung“. Ich bin der Meinung, dass gut vorbereitete Väter nicht „nur“ ihre Frauen bei der Geburt richtig gut unterstützen können, sondern dadurch auch zu einer zufriedenen Partner- sowie Elternschaft beitragen.
Herr Richter hat mich allerdings darin bestätigt, dass Väter in diesem Bereich meist noch etwas zu kurz kommen. Das ist sicher auch ein Grund dafür, dass Geburtsvorbereitungskurse von Männern manchmal eher widerwillig besucht und als „Hechelkurse“ abgetan werden. Diese Bezeichnung tut sicherlich den meisten Kursen Unrecht und dennoch bin ich davon überzeugt, dass es (wie immer) noch Verbesserungspotential gibt.
Womit Männer – als werdende Väter – so schwanger gehen und welche Tips es für eben diese gibt, erfahrt ihr im folgenden Interview: Weiterlesen

Hypnobirthing aus Kliniksicht – Wunsch vs. Wirklichkeit

Hypnobirthing boomt. Im Internet finden sich auf zahlreichen Seiten Geburtsberichte über positive Hypnobirthing-Erfahrungen. Viele Frauen äußern sich absolut begeistert.
Ich wollte wissen: „Was ist dran, an der Methode und warum sind meine eigenen Erfahrungen, als betreuende Klinik-Hebamme, bisher so negativ gewesen?“

Was ist Hypnobirthing? – Ein kleiner Exkurs

Die Ursprünge der Geburtsmethode „Hypnobirthing“ beruhen auf den Erkenntnissen von Dr. Grantly Dick-Read. Die Theorie lautet so, dass Angst -> Anspannung und Anspannung -> Schmerz verursacht. Weiterlesen

Damm-Massage – eine Anleitung

Als Damm bezeichnet man das Gewebe zwischen Vulva und After. Unter der Geburt wird dieser Bereich durch den Druck und die Dehnung sehr belastet und es können auf ganz natürliche Weise Risse entstehen. Man spricht dann vom viel gefürchteten Dammriss.

Wozu die Damm-Massage?

Die Damm-Massage regelmäßig durchzuführen ist natürlich keine Garantie dafür, die Geburt ohne  Dammriss- oder Schnitt zu überstehen. Es gibt aber zwei gute Gründe, die dennoch für diese spezielle Form der Geburtsvorbereitung sprechen. Weiterlesen

Väter bei der Geburt – 10 Tips für ein schönes, gemeinsames Geburtserlebnis

Wenn beide Partner sich entschlossen haben, die Geburt gemeinsam durchzustehen, stellt sich für den Begleitenden oftmals die Frage: Was kann ich eigentlich machen um meine Partnerin zu unterstützen?

Das Wichtigste ist dann natürlich erst mal der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles!
Dann habt ihr schon 90% der Anforderungen erfüllt.

Hier meine Vorschläge für die verbleibenden 10%: Weiterlesen