Beiträge

Sechster Bloggeburtstag

Alles neu macht der Mai – verspäteter 6. Blog-Geburtstag

Es ist ja eigentlich schon eine kleine Tradition, dass ich zum Geburtstag des Blogs einen Post schreibe. Aber diesmal lasse ich die ganze zahlenmäßige Selbstbeweihräucherung weg. Bei Interesse kann das auf der Kooperationsseite nachgelesen werden. Dafür habe ich mir diesmal selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht. Ich habe mir einen Wunsch erfüllt und Kunst für meinen Kursraum gekauft. Naja, es sind Drucke – aber sehr besondere… (dazu unten mehr)

Summersale

Außerdem stelle ich meinen Shop etwas um und daher gibt es dort jetzt einen kleinen (aber ordentlichen) Summer- SALE für ausgesuchte Produkte. Schaut doch mal vorbei. Vielleicht findet ihr ja was oder ihr kennt jemanden, der jemand kennt, der Lust auf ein Schnäppchen hat. ♥
(Ergänzung vom 18.6.): Inzwischen habe ich den Shop umgestellt. Ab jetzt gibt es im Blog die Rubrik „Produktempfehlungen“. Dort stelle ich euch Dinge vor, die ich mag und die ich besonders und nützlich finde. Als Service für euch, gibt es dort demnächst auch einen Preisvergleich und perspektivisch kleine Zusatzfreebies in PDF-Form, zum runter-laden. Seid gespannt! Zur Zeit ist das noch Work in Progress. Weiterlesen

Väter im Geburtsvorbereitungskurs

Väter im Geburtsvorbereitungskurs – Einblicke

Ihr habt euch gewünscht, dass ich mal erzähle, was bei mir im Geburtsvorbereitungskurs so passiert. Es ranken sich ja viele Mythen um die mysteriösen „Hecheklkurse“. Vielleicht kann ich da ein bisschen was zurechtrücken (oder schlimmer machen – das wird sich zeigen ;-) ).

Heute nehme ich euch mit in einen meiner Kurse und lasse euch etwas durchs Schlüsselloch schauen. Und weil ich mich erst kürzlich so über die oft unangebrachte Ansprache von Männern in Geburtsvorbereitungskursen aufgeregt habe, geht es hier gleich mal um die Väter*. Weiterlesen

Babytreffen im Park

Babytreffen im Park – Willkommen im Club!

In diesem verregneten Sommer ist es ausnahmsweise mal schön, als ich mit dem Fahrrad im Volkspark Wilmersdorf eintreffe. Schon von weitem sehe ich die vielen Kinderwagen im Schatten unter einem schönen, großen Ahornbaum stehen. Da sind sie alle, die frischgebackenen Eltern – stolz mit ihren Babys auf den Armen. Noch vor wenigen Monaten saßen sie bei mir im Geburtsvorbereitungskurs mit großer Vorfreude auf den Matten und streichelten die wöchentlich wachsenden Bäuche. Fünf mal zweieinhalb Stunden haben wir miteinander verbracht und ziemlich intime Gespräche geführt. Man lernt sich ganz gut kennen, in so einem Kurs.
Nun sind alle Babys schon ein Weilchen auf der Welt, die Wochenbettzeit ist vorbei, und alle Familien sind angekommen, in der neuen Situation. Zeit für Weiterlesen

Bauchstreicheln ist schön

Bloß nicht anfassen!? – Vom Unsinn, Schwangeren das Bauchstreicheln zu verbieten

Es gibt offensichtlich einen neu aufflammenden Trend – und da ich immer häufiger damit konfrontiert werde, muss ich mich dazu jetzt mal äußern, denn ich bin total entsetzt.
Als ich zum ersten Mal die Frage „Ist Bauchstreicheln denn überhaupt erlaubt?“ hörte, dachte ich noch, es sei ein schlechter Scherz. Und nein, ich rede hier nicht davon, dass Schwangeren einfach ungefragt der Bauch getätschelt wird! Der Kern der Frage war nämlich: „Löst Bauchstreicheln Wehen aus?“
Es geht also vielmehr um einen weiteren, unbedachten Angriff auf das Bauchgefühl von Müttern, der zeigt, wie schnell Mythen & Gerüchte entstehen und wie bekloppt die Welt doch sein kann.

Ihr ahnt vielleicht schon, was ich dazu zu sagen habe? Ich meine – ernsthaft?! Ein Verbot, den Bauch zu streicheln? Ich hoffe, ich kann diesen Mythos heute brechen, doch lest selbst…

Weiterlesen

Ausstattung Geburtsvorbereitungskurs

Mein Geburtsvorbereitungskurs – Einrichtung und Ausstattung

– Werbung –

Ich hab’ den Kursraum schön! Und heute zeige ich euch den mal, mit allem Drum und Dran.

Schon seit gut einem Jahr gebe ich nun bereits wieder Geburtsvorbereitungskurse – in meiner Wohnung. Wie es dazu kam? Alles fing damit an, dass ich mir Kurse ausmalte, die in einer kuscheligen, geborgenen, wohnlichen Atmosphäre stattfinden. Wir haben das Glück, in einer wirklich großen, schönen Berliner Altbauwohnung wohnen zu dürfen – mit einem riesigen Wohnzimmer. Und irgendwann wusste ich einfach: Ich mache die Kurse hier, bei mir zu Hause.
Unser Wohnzimmer ist – ich will nicht sagen spartanisch, aber doch mit wenigen Möbeln ausgestattet. Nur eine große Couch und ein Teppich sind darin. Weiterlesen